Über 40 Stationen waren 2018 dabei …

Stationen zeigen

Nachhaltigkeit – eine kinder- und enkeltaugliche Zukunft – wird für die meisten Menschen immer wichtiger. Was können wir selber dafür tun? Vieles, was wir für ein gutes Leben brauchen, haben wir in unserer Region. Mit der Entscheidung für regional erzeugte Lebensmittel, handwerkliche Produkte und Dienstleistungen von Mensch zu Mensch kann jede·r viel bewirken.

Essbare Region – Wer urlaubt am zuhausesten?

Zum Auftakt der Mindener Nachhaltigkeitswoche 2018 brachten die WANDELTAGE Bewegung in den Mühlenkreis und Umgebung. Über die Brückentage zwischen dem Internationalen Tag der Regionen am 30. September und dem Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober wurde unsere (Wahl)Heimat zur nachhaltigen Urlaubsregion direkt vor der Tür. Beim Radeln, Wandern oder Reiten, mit Bus und Bahn, in Fahrgemeinschaften, mit Kutsche, Drachenboot oder Schlauchboot konnten wir unsere enkeltaugliche Zukunft unmittelbar und nachhaltig erfahren, ­erleben, schmecken und anfassen.

Jetzt kommen Sie ins Spiel:

Für die WANDELTAGE 2019 suchen wir in Minden, im Mühlenkreis und der näheren Umgebung weitere Partner, die ihren Hof, Garten, Bootssteg oder Laden, ihr Haus, Café oder Restaurant, Werkstatt, Atelier oder etwas anderes, das für Besucher interessant sein könnte, während der WANDELTAGE öffnen wollen.

Wir freuen uns auf Ihre Angebote, Aktivitäten und Aktionen – zum mit­machen, anschauen oder lernen, naschen, zuhören oder ausprobieren, gerne auch in Kooperation mit Initiativen, Handwerkern oder Künstlern.

Weitere Informationen

GWÖ-Regionalbüro | Obermarktstraße 21
geöffnet Mi–Fr 15–18 Uhr | Sa 11–16 Uhr
Katharina Walckhoff 0176 53833582

Schirmherrschaft Michael Jäcke, Bürgermeister Stadt Minden

KooperationsPartner der Mindener Nachhaltigkeitswoche und der Wandeltage

Kooperationspartner der Wandeltage

 Die Wandeltage sind eine Initiative der

Reklamebanner für die eigene Webseite

Copied!